AGF e. V. > Über uns > Aktuelles aus der AGF > Aktuelles-Leser

Sitzung des Ausschusses für Müllerei-Technologie am 13. & 14. März in Südtirol

Anlässlich seiner letzten Sitzung traf sich der Ausschuss für Müllerei-Technologie innerhalb der Arbeitsgemeinschaft Getreideforschung Mitte März in Brixen, Südtirol. Auf Einladung des Ausschussmitglieds Alexander Rieper von der Rieper AG in Vintl wurden – neben den Vorbereitungen zur 63. Tagung für Müllerei-Technologie 2012 am 11. und 12. September in Detmold – aktuelle Fachthemen behandelt. Eine umfängliche Besichtigung der Rieperschen Mühle sowie ein gemeinsames Abendessen rundeten den Sitzungstag ab.

Dr. Klaus Münzing vom Max-Rubner-Institut referierte gewohnt umfassend und detailliert zu „Hygienelenkung bei Mahlgetreide und -erzeugnissen“ sowie zu „Spektroskopische und rheologische Methoden zur Weizen-Qualitätsselektion“.

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Michael Kuhn von der Planungsgruppe Kuhn, Sindelfingen, stellte ein Brandschutzkonzept für eine Mühle anhand eines Praxisbeispiels vor. Insbesondere die hier filmisch wiedergegebenen „Brandversuche“ stießen bei den Auschussteilnehmern auf großes Interesse.

Den Abschluss des Vortragsteils bildete Frau Dipl.-Ing. Sabine Botterbrodt, Geschäftsführerin der AGF, mit aktuellen Informationen zur IFS 6 – Zertifizierung.

Bei der Werksbesichtigung der A. Rieper AG konnten die Teilnehmer einen Einblick in die über 100 Jahre währende Arbeit der Familie Rieper gewinnen. Die A. Rieper AG ist Südtiroler Marktführer und nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert und produziert überwiegend Mehl und Futtermittel aus Weizen, Roggen, Mais, Gerste, Hafer, Dinkel und Buchweizen. Die RIEPER Mühle und Tierfuttererzeugung beschäftigt 115 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Zurück