Gemeinsam für die
Getreidebranche

Vierwöchiges Fortbildungsseminar zum Detmolder Backmanager zum 13. Mal erfolgreich durchgeführt

Die Lehrinhalte der vier Wochen u.a. aus den Bereichen Rohstoffkunde, Knet-, Back- und Kältetechnik, Mikrobiologie, Sensorik, Lebensmittel- und Arbeitsrecht, Personalführung, Qualitäts- und Umwelt(Energie)management, Arbeitssicherheit, Hygiene, Betriebswirtschaftslehre, Marketing und Logistik forderten die Teilnehmer des Lehrgangs.



Der Lehrplan wurde mit verschiedenen Praktika z.B. zur Beurteilung von Mahlerzeugnissen, Sauerteigführung, Sensorik, Mikrobiologie sowie Roggen- und Weizenbrotherstellung ergänzt.
Die Teilnehmer waren hochmotiviert und lerneifrig. In der vierstündigen Abschlussklausur wurden alle vermittelten Lehrinhalte abgefragt.

Die drei Besten des Fortbildungsseminars werden am 12. November 2013 zu Beginn der 64. Tagung für Bäckerei-Technologie in Detmold ausgezeichnet.

Folgende Firmen hatten einen oder mehrere Teilnehmer zum Fortbildungsseminar "Detmolder Backmanager" 2013 entsandt:

Austerschmidt Frische Bäcker GmbH & Co. KG, Delbrück
Bäckerei Einfalt, Aschbach an der Donau
Bäckerei Kasprowicz, Pähl
Frick Bäckerei Konditorei KG, Weingarten
Harry-Brot GmbH, Schenefeld
Kampffmeyer Milling Group - Werk Aurora Mühle Hamburg GmbH, Hamburg
Klemme AG, Lutherstadt Eisleben
Landbäckerei Ihle GmbH & Co. KG, Friedberg
Lieken Brot- und Backwaren GmbH, Garrel
Ludwig Stocker Hofpfisterei GmbH, München
Rudolf Ölz Meisterbäcker GmbH & Co.KG, Dornbirn (Österreich)
Das Fortbildungsseminar zum Detmolder Backmanager wird wieder im Januar/Februar 2014 angeboten. Nährere Informationen zum Lehrgang finden Sie auf der Seite Seminarübersicht.

Zurück

weitere Nachrichten