Gemeinsam für die
Getreidebranche

Fortbildungsseminar Beauftragter für Getreidequalität

Ziel des Seminars

Die Teilnehmer sollen nach Abschluss des Seminars die Gebiete Getreideanalytik, Besatzbestimmungen, sensorische Grundlagen, Schädlingsbekämpfung sowie Prophylaxe ohne Schwierigkeiten und nennenswerten Aufwand in die Qualitätssicherung ihres Hauses integrieren können.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Einsteiger, erfahrene Mitarbeiter/innen in leitenden Positionen in der Getreide- und Ölsaatenlagerung und Qualitätsmanagement-beauftragte eines Betriebes.

Teilnahmebedingungen


Die Teilnehmerzahl wird auf maximal 15 Personen begrenzt. Die Mindestbeteiligung liegt bei 10 Teilnehmern. Die Teilnehmergebühr ist abhängig von der Gesamtzahl der Teilnehmer und beträgt

  • bei 10 - 11 Teilnehmern 1.900 € pro Person,
  • bei 12 - 13 Teilnehmern 1.600 € pro Person,
  • bei 14 - 15 Teilnehmern 1.300 € pro Person.


AGF-Mitglieder erhalten einen Rabatt von 20 %. Eine Anmeldung bis spätestens 15. Mai 2018 ist erforderlich. Der Veranstalter behält sich Änderungen im Programm vor, die die Lehrgangsinhalte nicht beeinträchtigen. Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat zum Beauftragten für Getreide-Qualität.

Online-Anmeldung


Zurück