Gemeinsam für die
Getreidebranche

Fortbildungsseminar zum Detmolder Backmanager

Das vierwöchige Fortbildungsseminar für Fachkräfte der Backwarenherstellung zum „Detmolder Backmanager“ wird von der Arbeitsgemeinschaft Getreideforschung seit 2000 jährlich zum Jahresanfang (Januar/Februar) angeboten.

Maximal 15 Teilnehmer erhalten eine umfassende Fortbildung über die Bereiche Ernährung und Rohstoffe, Bäckerei-Technologie, Kälte-technologie, Schneiden und Verpacken, Mikrobiologie, Sensorik, Lebensmittelhygiene, Qualitätsmanagement, Lebensmittel- und Arbeitsrecht, Marketing, Logistik, Betriebs-wirtschaft und Personalführung u.v.m.

Als Referenten stehen Fachleute aus Wissenschaft, Forschung und der Praxis bereit.

Der Lehrgang wendet sich an Mitarbeiter aus Backbetrieben, Mühlen und der Backzutatenindustrie, die auf Führungsaufgaben vorbereitet werden sollen. Das Seminar ist so aufgebaut, dass auch Seiteneinsteiger mit Vorkenntnissen den Inhalten folgen können.

Die Vorträge werden durch Gruppenarbeit und Praktika ergänzt, so dass die sehr umfangreichen Lehrinhalte leichter verarbeitet werden können. Es gibt Zwischenprüfungen und das Fortbildungsseminar schließt mit der Abschlussprüfung zum „Detmolder Backmanager“ab. In insgesamt um die 160 Fragen müssen die Teilnehmer ihr neu erlerntes Wissen anwenden. Fast alle bisherigen Teilnehmer haben diese Prüfung mit Erfolg bestanden. Sie dürfen sich nun „Detmolder Backmanager“ nennen.

Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Getreideforschung (AGF) e.V.
Zugangsvoraussetzung: Keine
Veranstaltungsort: Roemer-Haus der AGF, Schützenberg 10 in 32756 Detmold
Dauer: 4 Wochen
Kosten: Die Kosten werden noch bekannt gegeben (AGF-Mitglieder erhalten 20 % Rabatt und mehreren Anmeldungen aus demselben Unternehmen erhalten 10 % Rabatt)
Teilnehmerzahl: bis max. 15
Unterrichtsstunden: etwa 140
Abschlussprüfung: zum Detmolder Backmanager

Weitere Informationen erteilt Ihnen gerne die AGF Geschäftsstelle.

Online-Anmeldung


Zurück